Willkommen auf der Webseite des Theodor-Heuss-Gymnasiums in Waltrop!

Schulentwicklungsgruppe

Das Theodor-Heuss-Gymnasium verfügt über eine Seltenheit in der Landschaft der Gymnasien NRWs: Schüler, Eltern und Lehrer – und somit Vertreter aller Gremien – bilden gemeinsam eine Schulentwicklungsgruppe.

Die Umsetzung der von allen Gremien verabschiedeten Leitsätze des Theodor-Heuss-Gymnasiums erfolgt im Kontext der vorgegebenen Kriterien des Qualitätstableaus und Referenzrahmens für Schulentwicklung des Landes NRW. Grundlage für einen kontinuierlichen Schulentwicklungsprozess ist die Verknüpfung der Schulentwicklungsvorhaben mit einer regelmäßigen Evaluation des IST-Zustandes. Durch die Einführung des BUG-Moduls aus dem Landesprogramm „Gute gesunde Schule“ im Schuljahr 2015, das ebenfalls auf den vorgegebenen Kriterien für gute Schulentwicklung des Referenzrahmens und Qualitätstableaus NRW ausgerichtet ist, kann dieser Evaluationsprozess fester Bestand dieses Prozesses sein. Das Modul wird ergänzt durch weitere themenspezifische Evaluationen, die sich zum Teil aus der Arbeit der Projektgruppen entwickelt haben.

Die ebenfalls 2015 neu gegründete Schulentwicklungsgruppe mit Vertretern aus allen schulischen Gremien hat den auf dieser Grundlage anvisierten kontinuierlichen Schulentwicklungsprozess begonnen, indem sie gezielt Qualitätsbereiche aus dem Qualitätstableau/Referenzrahmen auf der Grundlage der Leitsätze für ihre Arbeit ausgewählt hat. Die Ergebnisse der Qualitätsanalyse sind Grundlage weiterer Projektvorhaben. Parallel dazu ist darüber hinaus nicht nur die Unterrichtsentwicklung ein langfristiges und kontinuierliches Entwicklungsziel unserer Schulentwicklungsvorhaben, auch das Schulprogramm des Theodor-Heuss-Gymnasiums wird durch die Mitglieder der Schulentwicklungsgruppe überprüft und regelmäßig fortgeschrieben, indem alle Gremien strukturiert eingebunden werden.

.
Responsive Menu Clicked Image
MENÜ