Willkommen auf der Webseite des Theodor-Heuss-Gymnasiums in Waltrop!

Geschichte Hautnah

Geschichte Hautnah

Ein Beitrag von Frau S. Becker:

“Ein Lehrer hatte mich zu sich gerufen; ich sollte mich von meiner Familie trennen, um weiterhin am Unterricht teilnehmen zu können. Die Alternative war, die Schule zu verlassen.” Peter Keups Familie hatte eine Ausreisegenehmigung in die BRD beantragt. Kurz darauf musste er die Schule verlassen. Nachdem er gar keine Zukunftsperspektiven mehr für sich sah, entschied er sich, in die BRD zu flüchten.

Zwei fesselnde Stunden lang hat der DDR-Zeitzeuge Peter Keup den interessierten Schülerinnen und Schülern der 9. Klasse erzählt, wie er die DDR erlebt hat und wie sein Fluchtversuch ausging. Das koordinierende Zeitzeugenbüro, welches Zeitzeugen innerhalb Deutschlands vermittelt, hat diesen Besuch möglich gemacht. Es schafft somit Möglichkeiten, der zunehmenden Unwissenheit und Verklärung der SED-Diktatur entgegenzuwirken. Bundesweit werden Menschen, die von der DDR politisch verfolgt wurden, die Widerstand geleistet oder die die Teilung Deutschlands in besonders einschneidender Weise erlebt haben, in die Lage versetzt im Austausch mit den Schülerinnen und Schülern gelebte DDR Geschichte zu vermitteln.

Das Fazit Herr Keups: Sehr nette und interessierte Schülerinnen und Schüler. Das Fazit der Schüler: Ein spannender, unerwarteter und außergewöhnlicher Einblick in gelebte Geschichte, den man so nur selten erhält und für kommende Klassen wiederholt werden sollte.

Keup_1

 

.
Responsive Menu Clicked Image
MENÜ