Willkommen auf der Webseite des Theodor-Heuss-Gymnasiums in Waltrop!

Informationen für Schülerinnen und Schüler der Q2

Liebe Schülerinnen und Schüler der Q2,

 

wir haben für euch eine Zusammenfassung des Schulbriefs vom 30.03.20 des MSB NRW mit den für euch relevanten Informationen zusammengestellt:

 

  1. Die ersten Abiturklausuren werden am 12. Mai 2020 geschrieben. Der Haupttermin für die Abiturprüfungsfächer wird damit auf den Zeitraum zwischen Dienstag, dem 12. Mai 2020 und Montag, dem 25. Mai 2020 verschoben. Die Klausuren sollen unter besonderer Beachtung des Infektionsschutzes stattfinden.

 

  1. Die zentralen Nachschreibetermine für die Abiturprüfungen schließen sich dann unmittelbar ab dem 26. Mai 2020 an und dauern bis zum 9. Juni 2020.

 

  1. Derzeit werden die Termine für die einzelnen Fächer und Fächergruppen in diesen Zeitfenstern festgelegt. Sie werden noch in dieser Woche im Bildungsportal unter www.schulministerium.nrw.de veröffentlicht.

 

  1. Die Terminverschiebung im Abitur führt allerdings dazu, dass auch Freitag, der 22. Mai 2020 – für viele Schulen der „Brückentag“ nach Christi Himmelfahrt – für Prüfungen genutzt werden muss, sodass damit der Brückentag wegfällt.

 

  1. Die Ministerin geht bei diesem geänderten Zeitplan davon aus, dass der Unterricht unmittelbar oder zeitnah nach den Osterferien – zumindest für die Schülerinnen und Schüler in den Abschlussjahrgängen – wiederaufgenommen werden kann oder in Abstimmung mit den Gesundheitsbehörden zumindest die Schulgebäude für Klausuren genutzt werden können.

 

  1. Die Konferenz des Zentralen Abiturausschusses (ZAA), mit dem die Schülerinnen und Schüler zur Abiturprüfung zugelassen werden, wird für alle Schulen neu auf den 7. Mai 2020 festgelegt. Der Unterricht für alle angehenden Abiturientinnen und Abiturienten endet daher – anders als bisher vorgesehen – am 8. Mai 2020.

 

  1. Die bisher verpflichtende Abweichungsprüfung soll bereits in diesem Abiturdurchgang, nicht erst 2021, abgeschafft werden. Die Möglichkeit einer Notenverbesserung durch eine mündliche Prüfung auf Antrag der Schülerin oder des Schülers bleibt aber gewahrt.

 

  1. Das Ministerium für Schule und Bildung arbeitet vorbeugend auch an weiteren Szenarien, falls die Voraussetzungen, von denen es jetzt ausgeht, sich nicht einhalten lassen sollten. Leitlinie ist dabei, allen Abiturientinnen und Abiturienten ein vollwertiges, bundesweit anerkanntes Abitur zu ermöglichen.

 

 

Hier könnt ihr die Schulmail des Landes NRW herunterladen: Umgang mit dem Corona-Virus an Schulen (11. Mail)

 

 

Herzliche Grüße aus dem THG und alles Gute, vor allem Gesundheit, wünschen

 

Melanie Awadalla       Ivonne Kröger

stv. Schulleiterin             Oberstufenkoordinatorin

.
Responsive Menu Clicked Image
MENÜ