Willkommen auf der Webseite des Theodor-Heuss-Gymnasiums in Waltrop!

Literaturkurse treten auf die Bühne

Ein Beitrag aus der Waltroper Zeitung:

Q1-Schüler des Gymnasiums zeigen die Stücke „Lucky“ und „#10hoursleft“.

Die Theater-Spieler am Theodor-Heuss-Gymnasium sind wieder am Werke. In Kürze treten die Literaturkurse auf die „Bretter, die die Welt bedeuten“.

Am Donnerstag, 27. Juni, werden die Kurse von Sonja Leukefeld und von Judith Malkowski ab 19 Uhr in der Aula des THG zeigen, was sie in den letzten Monaten einstudiert haben. „Lucky“ heißt das Stück des Leukefeld-Kurses, „#10hoursleft – Was würdest du tun?“ das des Malkowski-Kurses.

„Ich liebe es Theater zu spielen – es ist so viel realistischer als das Leben!“ Diese Beschreibung des Theaters und die Leidenschaft, die Oskar Wilde in seine Worte gelegt hat, treffe auch absolut auf die Literaturkurse der Q1 am THG zu, heißt es vom Gymnasium.

„Voller Neugierde, Unerschrockenheit, Ideen und Kreativität haben die beiden Literaturkurse ein Schuljahr lang praktischen Schauspielunterricht gehabt, Möglichkeiten von Raum, Licht, Ton, Requisite und Maske kennengelernt und vor dem Hintergrund der Fragestellung, was im Leben wirklich zählt, dann jeweils ein eigenes Stück entwickelt.“

Am Donnerstag findet nun die Premiere im Rahmen eines gemeinsamen Theaterabends der beiden Kurse statt.

Karten für die Vorstellung gibt es im Sekretariat und an der Abendkasse. Sie gelten für den ganzen Abend und kosten fünf Euro für Erwachsene und drei Euro für Schüler.

Theater spielt generell am THG eine große Rolle: Das Lehrertheater tritt regelmäßig auf, das inklusive Tanztheater mit VHS und Lebenshilfe hat am THG sein Zuhause und erst vor etwa vier Wochen traten die Neuntklässler mit ihrer Version von „Alice im Wunderland“ auf.

.
Responsive Menu Clicked Image
MENÜ