Willkommen auf der Webseite des Theodor-Heuss-Gymnasiums in Waltrop!

Jugend debattiert: Louis Kruse auf Platz zwei

Jugend debattiert: Louis Kruse auf Platz zwei

Ein Beitrag aus der “Waltroper Zeitung”:

Der 16-jährige Gymnasiast nahm am Landesfinale des Wettbewerbs teil.

Im Landesfinale des Wettbewerbs „Jugend debattiert“ hat der Waltroper Theodor-Heuss-Gymnasiast Louis Kruse ( Foto ) nach einem spannenden Diskussions-Tag im Düsseldorfer Landtag Platz zwei belegt.

„Es ist super gelaufen“, befand der 16-Jährige anschließend im Gespräch mit der WZ. Die Debattensieger und auch die Zweitplatzierten nehmen nun an einem fünftägigen intensiven Rhetorik-Training teil, bei dem sie dann auch auf die Sieger der anderen Bundesländer treffen. Und vom 20. bis 22. Juni findet dann in Berlin das Bundesfinale statt.

Zwei Freunde sowie THG-Oberstufenkoordinatorin Ivonne Kröger und seine Mutter hätten ihn nach Düsseldorf begleitet, erzählt Louis Kruse; andere Schulkollegen schauten sich die Debatte im Internet an, denn der Wettbewerb wurde live übertragen. Der Beistand habe ihm schon geholfen, sagt Louis Kruse, denn irgendwann habe sich dann doch Nervosität eingestellt. „Im Landtag ist das eben doch noch mal was anderes“, sagt er. Es gab einen Extra-Raum für die Debattanten, ein Betreuer war für sie abgestellt, dann kam die Audio-Probe… Aber doch, es habe alles gut geklappt, besonders mit seiner Eröffnungs- und Schluss-Rede sei er sehr zufrieden gewesen, so der Waltroper Schüler.

Die Frage, die Louis Kruse mit seinen Mitstreitern zu diskutieren hatte, war: „Sollen bei Wahlen zum NRW-Landtag die Parteien verpflichtet werden, auf den Landeslisten gleich viele Frauen und Männer als Kandidaten aufzustellen?“ Siegerin war schließlich Lia Schöneweiß (16) aus Köln.

.
Responsive Menu Clicked Image
MENÜ