Willkommen auf der Webseite des Theodor-Heuss-Gymnasiums in Waltrop!

Fürs Praktikum nach New York

Fürs Praktikum nach New York

Ein Beitrag aus der Waltroper Zeitung von Lara Deckert:

Zwischen New York, Düsseldorf und Waltrop sind derzeit Schülerinnen und Schüler des Theodor-Heuss-Gymnasiums (THG) unterwegs: Es ist die Zeit des Betriebspraktikums für die Zehntklässler. Und mancher hat sich einen durchaus etwas weiter entfernten Praktikumsplatz gesucht.

Christina Hiddemann (16) ist über den großen Teich geflogen für das dreiwöchige Praktikum. Sie arbeitet zurzeit bei „Nomad“ in New York – die Firma bietet Film-, Ton- und Grafikdesign-Dienstleistungen an, produziert zum Beispiel Werbespots. Christina Hiddemanns Mutter ist Amerikanerin, und ihre Schwester arbeitet in der „Nomad“-Filiale New York – so kam der Kontakt zustande.

„Nomads“ Kunden sind bekannte Marken: von Apple und Tinder über Adidas und Facebook bis hin zur Schokoladenfirma Hershey’s und der Fluggesellschaft Alaska Airlines. „Nomad“ hat Standorte in New York, Santa Monica, London und Tokio. Sie habe schon Erfahrungen in Grafikbearbeitung, erklärt Christina, und interessierte sich dafür, wie das Arbeitsklima bei der amerikanischen Firma ist.

Betreut wird die THG-Schülerin von Clarissa Marquez, die gerade selbst darauf hinarbeitet ein „Editor“ zu werden. Ein Editor schneidet Videomaterial zusammen, fügt Effekte ein und bearbeitet die Clips. Christina selbst ist in der „Assistant Editing“-Abteilung, die den Editoren zuarbeitet. „Ich liebe den Job, da er viel mit Kreativität zu tun hat und man damit wirklich viel Spaß haben kann“, sagt Christina. Sie sieht aber auch, dass es manchmal stressig werden kann, wenn Dinge unter Zeitdruck fertig werden müssen. Trotzdem könne sie sich vorstellen, später in der Branche zu arbeiten.

Ein wenig näher zu seinem Praktikumsplatz hat es Cihat Sengül (15). Er ist im NRW-Landtag in Düsseldorf bei der Abgeordneten Lisa Kapteinat (SPD). Cihat interessiert sich sehr für Politik; er ist Vorsitzender des Waltroper Kinder- und Jugendparlaments und zudem Sprecher des Kinder- und Jugendrats NRW. Deshalb sei für ihn klar gewesen, dass er sein Praktikum im politischen Bereich machen wolle. Im Landtag hilft er mit bei Terminvorbereitungen für Lisa   Kapteinat. Er nimmt mit ihr auch an Sitzungen des Innenausschusses, des parlamentarischen Untersuchungsausschusses und an Plenarsitzungen teil. „Ein paar Mal war ich auch im Wahlkreisbüro von Lisa Kapteinat in Castrop-Rauxel“, berichtet Cihat. Betreut wird er von Nora Zerta, Mitarbeiterin im Büro Kapteinat. Ihm gefalle es sehr, im Landtag zu sein, weil er gemerkt habe, „dass man dort die Möglichkeit hat, Sachen zu verändern“. Auf jeden Fall könne er sich vorstellen, später politisch aktiv zu werden.

In der Konditorei Hohoffs in Waltrop macht Josephine Tharumalingam (15) ihr Praktikum. Dort kann sie ihrem Hobby – dem Backen – nachgehen. Sie wird betreut von Chefconfiseurin Julia Beckmann und dem Chefconfiseur Jörg Zeiler. Zwischendurch war sie, betreut von Christina Markowski, eine Woche im Verkauf der Waren tätig. „Ich arbeite gern bei Hohoffs, da eine gute Atmosphäre herrscht und ich sehr viel lerne“, erzählt Josephine. Sie sei insgesamt sehr begeistert von ihrem Praktikum. Als späteren Beruf kann sie sich jedoch eher einen Job in der Eventmanagement-Branche vorstellen.

.
Responsive Menu Clicked Image
MENÜ