Willkommen auf der Webseite des Theodor-Heuss-Gymnasiums in Waltrop!

Mit Fleiß zu Erfolg und Landessieg – das THG gratuliert!

Mit Fleiß zu Erfolg und Landessieg – das THG gratuliert!

Grund zur Freude gab es jetzt bei den 18 Schülerinnen und Schülern, die sich nach engagierter Vorbereitung im Januar dem Bundeswettbewerb Fremdsprachen mit den Sprachen Englisch, Französisch und Latein gestellt hatten.

Besonders freuen konnte sich dabei Vincent Neef aus der Jahrgangsstufe 9, der als erster „Französisch plus“-Schüler einen Landespreis im Landtag in Düsseldorf entgegennehmen und dabei erfahren wird, ob er zu den Erst- oder Zweitplatzierten in NRW gehört.
Während das THG zu Zeiten des bilingualen deutsch-französischen Zweiges regelmäßig erste und zweite Landessieger mit der Wettbewerbssprache Französisch stellte, ging die Zahl der Französischprüfungen mit dem Auslaufen des Zweiges leider zurück. Umso erfreulicher ist daher Vincents Leistung, zu der die stellvertretende Schulleiterin Frau Awadalla ihm, wie allen anderen Teilnehmern auch, herzlich gratulierte und dabei ein Anerkennungsgeschenk des Fördervereins des THG überreichte.

Sehr zufrieden konnten auch die übrigen Teilnehmer sein; sie erhielten aus der Hand von Frau Awadalla Urkunden, die ihnen bescheinigen, dass sie an einem leistungsorientierten Wettbewerb teilgenommen haben, dessen anspruchsvolle Aufgaben über das in der Schule Geforderte hinausgehen. Sechsmal wurden im Fach Englisch „ansprechende“ Leistungen attestiert, einmal im Fach Latein – ein nicht zu unterschätzender Erfolg, da im modernen Fremdsprachenunterricht Lückentexte zur Überprüfung von Textverständnis, Vokabel- und Grammatikkenntnissen und Hörverstehensaufgaben im Lateinunterricht eher nicht an der Tagesordnung sind.

Gefördert wird der Bundeswettbewerb Fremdsprachen durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung, die Kultusministerkonferenz der Länder, den Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft und zahlreiche Unternehmen. Der Wettbewerb will motivierte Schüler dabei unterstützen, ihre Sprachkompetenzen zu erweitern, denn die Beherrschung mehrer Sprachen wird im Zeitalter der Globalisierung ein immer wichtigerer Faktor für den beruflichen Erfolg.

Auch für 2015 sind interessierte Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 8 – 10 aufgerufen, sich den Herausforderungen des Wettbewerbs zu stellen; das THG wird wieder die Vorbereitung koordinieren und betreuen. Wer möchte, kann sich schon jetzt unter www.bundeswettbewerb-fremdsprachen.de/check-in mit einer oder zwei Wettbewerbssprachen anmelden. Anmeldeschluss ist der 6. Oktober 2014.

Folgende Schülerinnen und Schüler haben am Wettbewerb SOLO mit jeweils einer Wettbewerbssprache teilgenommen:

Felix Glatzel und Tabea Musshoff (Jg. 8), Maria Bisalieva, Lara Ehrlich, Philipp Gödeke, Tom Kampmann, Julia Krümmel, Noel Laudien, Henrik Lewna, Lena Lüdeking, Vincent Neef, Gesa Pottbrock, Nils Schröder, Janika Schwalm, Anna Speckbrock, Eda Uçak, Robin Vogt und Camillo Westerhoff (Jg. 9)

Beatrix Münker

.
Responsive Menu Clicked Image
MENÜ